Allgemeine Geschäftsbedingungen und Modalitäten für Malkurse

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen inkl. COVID-19 Hygienemaßnahmen


Bitte unbedingt vor deiner verbindlichen Anmeldung, mindestens aber vor Kursbeginn, die AGB inkl. COVID-19 Erweiterung/Anpassung der AGB gemäß der Niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und vor allem die Modalitäten für die Malkurse durchlesen. Mit deiner verbindlichen Anmeldung stimmst du den veröffentlichten Bedingungen zu.

Da sich derzeit die Fallzahlen in Deutschland und daher auch die bundes- und landesweiten Regelungen sehr schnell ändern, verweise ich auf die veröffentlichten Vorschriften für Niedersachsen. Es gilt immer der jeweils aktuelle Stand vor jedem Malkurs, die Inhalte können kurzfristig angepasst werden. Falls du zur Umsetzung der AGB, Modalitäten und Hygienemaßnahmen Fragen hast, dann wende dich bitte gern vor Anmeldung / Teilnahme an meinem Malkurs an mich.

 

Download
AGB inkl. COVID-19 Hygienemaßnahmen sowie wichtige Informationen zum Kursablauf, Stand November 2020
AGB Malkurse Meermaid Art 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.0 KB

Kursmodalitäten


Der reguläre Kurspreis für Malkurse beträgt inklusive aller benötigten Materialien 85,- Euro pro Teilnehmer/Kurs für ein Ölbild der Größe ca. 50*60 cm. Bei speziellen Angeboten können die Kurspreise oder Formate abweichen (z.B. Kurse an der VHS, Schnupperkurs/ Herzformat etc.).

Teilnehmen können im Atelier Worpswede maximal 6 Personen, bei Kursangeboten in der Brunsviga, der VHS oder "Flexible Malkurse" maximal 8 Personen. Die Anzahl der Mindestteilnehmer wird im jeweiligen Angebot angegeben und ist je nach VHS/ Bildungsstätte variabel.

 

Die Kurszeiten richten sich nach den unterschiedlichen Angeboten, in der Regel ist das Atelier bzw. der Veranstaltungsraum dann eine halbe Stunde vor offiziellem Kursbeginn für die Kursteilnehmer geöffnet. Die Kursdauer beträgt erfahrungsgemäß ca. 6-8 Stunden. Wir malen, bis dein persönliches Landschaftsbild in Öl fertig ist!

 

Den Veranstaltungsort findest du in den aktuellen Terminkalendern für die jeweiligen Malkursangebote in Braunschweig, an den Volkshochschulen und rund um Worpswede.

 

Sämtliche benötigten Kursmaterialien (Staffelei, hochwertige Leinwand ca. 50*60 cm, original Öl-Farben, Pinsel, Reinigungsmittel etc.) werden von mir gestellt. Gemalt werden kann an den Tisch-Staffeleien je nach körperlicher Verfassung im Sitzen oder im Stehen. Mein eigenes Worpsweder Atelier ist nicht barrierefrei! Zur Barrierefreiheit von anderen genutzten Veranstaltungsorten kann ich leider keine Auskunft geben.

 

Bitte bring dir für jeden Ganztagesmalkurs eigene Snacks/Essen für die Mittagspause und eigene Getränke nach Wunsch mit. Das Rauchen im Kursraum sowie das Mitbringen von Tieren zu den Malkursen ist nicht gestattet. Hier bitte ich auch im Namen der anderen Kursteilnehmer um dein Verständnis.

 

Wir malen mit nicht wasserlöslichen Ölfarben: Für eine ausreichende Schutzbekleidung (Malerkittel, altes Oberhemd etc.), die auch schmutzig werden darf, musst du bitte selbst Sorge tragen. Ebenso für den Transport deines noch feuchten empfindlichen Ölbildes. Hier eignet sich z.B. ein ausreichend großer Karton, in dem das Bild flach transportiert werden kann, oder ein mit Zeitungspapier ausgelegter leerer PKW-Kofferraum.

 

Es gelten die veröffentlichten AGB - Allgemeinen Geschäftsbedingungen inkl. COVID-19 Hygienemaßnahmen und die Modalitäten für Malkurse mit der dringenden Bitte um Beachtung. Diese können je nach Fallzahlen in Deutschland/ Niedersachsen auch kurzfristig angepasst werden! Dies wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Bei Interesse an einem Malkurs bitte einfach telefonisch oder per E-Mail über das Kontaktformular verbindlich anmelden. Dabei deinen vollständigen Namen, Telefonnummer/E-Mail und Rechnungs-Adresse und unbedingt die korrekte Kurs-Nummer, den Namen des Bildes und das Datum des Kurses angeben (siehe entsprechenden Terminkalender) damit es nicht zu Verwechselungen kommt.

 

Du erhältst umgehend eine schriftliche Teilnahme-Bestätigung und eine Rechnung. Bei Erreichen der festgesetzten Mindestteilnehmerzahl werden die Kurse durchgeführt. Der Rechnungsbetrag ist zwei Wochen vor Kursbeginn fällig oder wird nach Absprache bei kurzfristigen Anmeldungen am Kurstag in bar entrichtet.

Achtung: Für Anmeldungen zu einem Malkurs an der Volkshochschule gelten ggf. andere Bestimmungen. Die Anmeldung erfolgt in jedem Fall direkt über das Onlineportal der jeweiligen VHS.